Überprüfen Sie Markenprägnanz und Kaufimpuls der Verpackung!

Eine Verpackung soll zentrale, verkaufsfördernde Produkteigenschaften in den Vordergrund stellen und gleichzeitig das Markenbild am POS stärken. Ziel eines Verpackungstests ist es, Design und Haptik auf Zielgruppenakzeptanz und Handlungsaktivierung zu überprüfen.

Wir testen Ihre Verpackung mit Eye Tracking und Emotionsmessung im Labor oder im Rahmen eines quantitativen Studiendesigns (Treiberanalyse).

Der Verpackungstest hilft, Kaufentscheidungen nachzuvollziehen.

Inhalte eines Verpackungstests

  • Spontane Anmutung und Haptik der Verpackung
  • Stärken und Schwächen hinsichtlich Optik, Informationsgehalt und Handhabung
  • Brand-Fit der Verpackung
  • Orientierungsverhalten auf der Verpackung (Eye Tracking)
  • Präferenz bei verschiedenen Designentwürfen

Die Verpackung ist ein wichtiges verkaufsförderndes Produktelement mit vielen Funktionen: Durchsetzungskraft, Branding, Aktivierung und Produktpräsentation.

Methoden eines Verpackungstests

  • Halbstandardisierte Interviews
  • Fokusgruppen
  • Kreativ-Workshops
  • Eye-Tracking-Analysen
  • Multivariate Ansätze (Treiberanalyse)
Orientierungsverhalten auf Regal mit Handyzubehör

Regaltest

In einem Regaltest stellen wir den Auswahlprozess der Kunden am Point-of-Sale nach. In den Fokus der Marketingforschung rücken dabei Layout und Haptik der Verpackung, Position der Produkte im Regal, Aufbauvarianten von Regalen und Promotion-Aktionen.

Verfahren zur Optimierung von Produktwirkung, Markenpositionierung und Sales

Regal-Test und Verpackungstest sind zwei von mehreren komplementär einsetzbaren Methoden im Bereich Shopper-Research. Die Kenntnis der Bedürfnisse, Motive und Gewohnheiten der Konsumenten ist essentiell für ein effektives Verpackungsdesign.