Wir setzen statistische Verfahren anwendungsorientiert und verständlich um!

Neben deskriptiven Auswertungen (Häufigkeitsverteilungen, Mittelwerte, Kreuztabellierungen und Signifikanztests) spielen multivariate Verfahren bei der Beantwortung komplexer Fragestellungen eine entscheidende Rolle.

Entscheidungen auf Basis von Marktforschungsstudien haben häufig eine sehr große Tragweite. Umso wichtiger, dass die Erkenntnisse auf fundierten statistischen Verfahren beruhen, die von erfahrenen Analysten angewendet werden.

Dies gilt für Imageanalysen ebenso wie Produkt-, Preis- oder Werbeforschung.

Multivariate Verfahren der Marktforschung

Insights gewinnen, Marketing gezielt steuern

Multivariate Verfahren eignen sich insbesondere für die Ermittlung von:

  • Segmentierung der Zielgruppe in Milieus
  • Einstellungen gegenüber einer Marke
  • Grenznutzen von Produkteigenschaften auf die Kaufbereitschaft
  • Potentialanalysen von Neuentwicklungen
  • Marktsimulationen / Vertriebsszenarien
  • Bewertung von Kaufentscheidungsprozessen

Befragungen lösen häufig ein überzogenes Anspruchsdenken aus. Die Ergebnisse differenzieren nicht und sind wenig zuverlässig. Mit einer Treiberanalyse ermitteln wir Wirkungszusammenhänge für eine erfolgreiche Produktentwicklung und Marketingstrategie.

Ableitung von Marketingstrategien nach Kundennutzen

Zielgruppen-Segmentierung

Steigender Preisdruck und fragmentierte Märkte erfordern von Unternehmen eine klare Markenpositionierung und nachvollziehbare, relevante Produktvorteile.

Die Zielgruppen-Segmentierung hilft, das Kundenverständnis zu verbessern und Marktpotentiale zu erkennen. Für eine erfolgreiche strategische und operative Marketingsteuerung.

Kundenzufriedenheitsstudie

Neukunden zu gewinnen kostet ungefähr dreimal so viel wie ein zurückgewonnener Kunde.

Die Kundenzufriedenheitsstudie zählt damit zu den wichtigsten und wirksamsten Instrumenten, um den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens dauerhaft zu sichern.

Ableitung von Marketingstrategien nach Kundennutzen
Die Identität der Marke sicherstellen

Markenanalyse

Marken und deren Images erleichtern den Verbrauchern im Wettbewerb und dem heutigen Werbedruck die Orientierung.

In der Markenforschung ermitteln wir die Zusammenhänge von Leistungsaspekten und Markenstärke. Mit Hilfe der Erkenntnisse werden die strategischen Grundlagen Ihrer Marketingmaßnahmen und das daraus resultierende Return-on-Investment besser abgesichert.

Preisforschung

Aus Unternehmenssicht werden Preise auf Basis von Produktionskosten, Deckungsbeiträgen und gewünschten Margen berechnet. Die Zahlungsbereitschaft der potentiellen Käufer stimmt jedoch nicht zwangsläufig mit dem kostenbezogenen Pricing des Anbieters überein.

Wir beraten Sie bei der Auswahl geeigneter Tools, um Preispolitik und Zielgruppenakzeptanz in Einklang zu bringen.

Preisschwellenanalyse nach Gabor Granger / van Westendorp

Statistische Methoden der Marketingforschung

  • Diskriminanzanalyse
  • Clusteranalyse
  • Entscheidungsbäume
  • Penalty Reward Treiberanalyse
  • Conjoint-Analyse
  • KANO-Analyse
  • Multidimensionale Skalierung
  • Varianzanalyse
  • (Logistische) Regressionsanalyse
  • Lisrel Strukturgleichungsmodell

Verfahren der (impliziten) Marketingforschung