Stellen Sie einen effizienten Einsatz Ihres Mediabudgets sicher!

Steigender Wettbewerbsdruck und die selektive Wahrnehmung der Konsumenten stellen hohe Anforderungen an effiziente Werbemaßnahmen.

Trackingstudien liefern Ihnen neben Performance-Daten zur Kampagne (Awareness) vor allem auch Insights über die Wirkung der Werbemittel in Hinblick auf Marke / Image, Weiterempfehlung und Kaufinteresse. Zudem können Sie die Aktivitäten und die Entwicklung der Relevanz von Wettbewerbern beobachten (auch Markentracking).

Dimensionen einer Trackingstudie

Inhalte eines Kampagnentrackings

  • Recall (ungestützte Werbeerinnerung)
  • Recognition (gestützte Werbeerinnerung)
  • Markenbekanntheit (Markentrichter)
  • Verständnis der Werbebotschaft
  • Glaubwürdigkeit und Sympathie des Werbemittels
  • Transport von Markeneigenschaften
  • Kaufintention / Interesse Kontaktaufnahme

Kampagnentrackings eignen sich sowohl für die Erfassung einzelner Werbemittel (TV, Print, Online, OOH), als auch für crossmediale Kampagnen (z.B. TV / Radio).

Datenerhebung je nach Werbemittel, Mediaplan und Zielgruppe

  • Telefoninterview (CATI)
  • Online-Befragung (CAWI)
  • Paper-Pencil-Befragung
  • Straßenbefragung (CAPI)

Fragestellungen von Tracking-Studien:

  • Werden Werbeschaltungen von der Zielgruppe erinnert?
  • Wie hoch ist der Anteil an Top-of-Mind-Nennungen meiner Marke?
  • Welche Werbemittel / Werbeträger zeigen im Mediamix die höchste Werbewirkung?
  • Wird die Werbebotschaft verstanden?
  • Besteht in der Zielgruppe aufgrund der Werbemaßnahmen Interesse an den beworbenen Produkten / Services?
  • Welchen Einfluss hat die Kampagne auf das Image meiner Marke?
  • Zeigen sich innerhalb der Zielgruppe segmentspezifische Unterschiede in der Werbewirkung?
Eckdaten für ein Marken- oder Kampagnentracking einer Trackingstudie

Checkliste für ein Kampagnentracking

  • National versus international
  • Eingrenzung der Regionen nach Mediaplan
  • Pre- und Post-Messung
  • Anzahl der Iterationen (monatlich, je Quartal)
  • Stichprobengröße (in der Regel 300 – 1.200)
  • Erhebungsform (Online, CATI)
  • Befragungsdauer (in Anlehnung an Fragestellungen)

Methoden der Werbewirkungsforschung

Das Kampagnentracking wird als quantitativer Ansatz der Werbewirkungsforschung iterativ als Post-Messung eingesetzt. Eine der Kampagne vorgeschaltete Nullmessung (Pre-Test) dient als Basis der Trendanalyse. Im Vorfeld der Werbeschaltung eignen sich bereits in der Konzeptionsphase der Werbemittel verschiedene, vor allem qualitative Verfahren, um effektive Werbemittel zu entwickeln.